Olmatic & Fudura starten die erste Pilotphase

 

 

 

Nachdem sich Olmatic als Sieger der ‘Fudura Challenge’ durchgesetzt hat, wird der erste Pilotkunde in den Niederlanden nun gemeinsam bedient. Als Teil einer Herausforderung suchte Fudura nach globalen Startups mit innovativen datengesteuerten Lösungen, mit denen vorhandene Energieinfrastrukturen gezielt analysiert und optimiert werden können. Am Ende setzte sich Olmatic nach einem intensiven Bewerbungsprozess durch. Seitdem stehen beide Unternehmen in engem Kontakt und entwickeln gemeinsame Prozesse und Lösungen für ausgewählte Pilotkunden. Einer dieser Pilotkunden aus den Niederlanden, das seit über 40 Jahren Komplettlösungen im Kunststoffspritzguss anbietet, wird gerade intensiv mit Hardware ausgestattet und umfänglich analysiert. Ziel des Projekts ist es, den Energieverbrauch und die Betriebskosten zu senken. Während des Projekts schaffen Olmatic & Fudura vollständige Transparenz im Energieprofil des Kunden und korrelieren Prozessindikatoren wie Zykluszeit, Produktgewicht und Materialtyp mit dem Energieverbrauch auf Maschinenebene. Die gemeinsame Lösung ermöglicht es, die Leistung und Wartung der Maschine zu optimieren, Spitzenwerte zu senken, Maschinen zu vergleichen und damit die Energiekosten besser auf einzelne Produkte zu verteilen.

Kunde: Fudura B.V.

0
0
without
https://olmatic.de/wp-content/themes/hazel/
https://olmatic.de/
#c2bd11
style1
paged
Loading posts...
/mnt/web003/c3/97/5404997/htdocs/main/cms2/
#
on
none
loading
#
Sort Gallery
on
yes
yes
off
off
off
Cookie Consent mit Real Cookie Banner