+49 (0) 74 86 / 97 86 5 – 00

ZENTRALE STEUEREINHEIT MIT OLMATIC POWER TRACKING

INTELLIGENTER DENN JE.

Die wiu opt ist eine zentrale Steuereinheit, welche das hochinnovative Olmatic Power Tracking mit wesentlichen Kernfunktionen unserer wiu-Reihe vereint. Unsere zentrale Steuereinheit bildet im Energie-Management-System die erforderliche Zentrale, welches durch die Softwareimplementierung einer künstlichen Intelligenz die Verteilung des maximal verfügbaren Energiebetrags X durch die Leistungsmodule an die einzelnen Energieverbraucher innerhalb des Systems realisiert. Dadurch können einzelne Systemkomponenten in ihrer Leistung reguliert und die daraus gewonnene Energie an andere Komponenten verteilt werden. Durch den Einsatz der wiu opt erreichen Sie bei konventioneller Stromquelle eine Einsparung von >30% Energie an jedem elektronischen Verbraucher. In Zusammenspiel mit erneuerbarer Energie erreichen Sie sogar eine maximale Autarkie von 100% im Energiebereich. Im Gegensatz zu herkömmlichen Energie-Management-Systemen zeichnet es sich vor allem durch die zusätzliche Vernetzung des Smart Grid auf Versorgungsebene aus, welche eine stufenlose Leistungsregulierung (0-100%) und Leistungsverteilung ermöglicht.

HOCHINNOVATIVES ENERGIE-MANAGEMENT-SYSTEM

Erreichen Sie 100% Autarkie durch diese Kombination!

Energie ist ein zentraler Begriff der Naturwissenschaften und spielt in allen Teilgebieten der Physik, Technik, Chemie, Biologie und Wirtschaft eine zentrale Rolle. Menschen nutzen diese Energie dabei in vielfältiger Weise und in verschiedensten Energieformen, wie z.B. kinetische Energie, chemische Energie oder elektrische Energie. Dabei bleibt die Gesamtenergie eines geschlossenen Systems laut Energieerhaltungssatz über den gesamten Zeitraum konstant und kann weder vermehrt noch vermindert werden. Um die uns zur Verfügung stehende Energie also mit einem maximal möglichen Wirkungsgrad und höchster Effizienz zu nutzen, muss dieser maximale Betrag X an Energie dynamisch und intelligent an die einzelnen Energieverbraucher des Systems verteilt werden.

Das Paradebeispiel für ein solches Energie-Management-System ist die Entwicklung Mensch und dessen menschlicher Organismus, in welchem alle Bestandteile über ein zentrales Nervensystem aus Nervensträngen und Blutbahnen miteinander vernetzt sind und dadurch einen optimalen Energiestoffwechsel realisieren. Die ursprüngliche Energiequelle jedes Lebens – die Sonnenstrahlung – in umgewandelter Form chemisch gespeichert, muss der Körper wieder freisetzen und in mechanische Energie – muskuläre Bewegung – umsetzen. Diese Energie benötigt der Körper für die Grundfunktionen der Lebenserhaltung – Herzschlag, Atmung, Verdauung, Hirntätigkeit, Aufrechterhaltung der Körpertemperatur und für körperliche Aktivität. Auch hier muss der maximale Betrag X an Energie, welche unsere Energiespeicher zur Verfügung stellen, dynamisch und intelligent zwischen den einzelnen Energieverbrauchern verteilt werden, um die Grundfunktionen der Lebenserhaltung zu jedem Zeitpunkt aufrecht zu halten. Die Intelligenz des zentralen Nervensystems entscheidet auf Basis von Erfahrungswerten und Echtzeit-Analysen, welche Energieverbraucher in Ihrer Leistung reguliert und welche erhöht werden – z.B. wieviel Blut das Herz an die arbeitenden Muskeln pumpen muss. Durch diese Vorgehensweise wird ein Energiestoffwechsel mit höchstem Wirkungsgrad und ohne Verluste erreicht.

Das identische Funktionsschema verwendet das hochinnovative Olmatic Power Tracking Verfahren (kurz „OPT“) auf Basis von elektrischer Energie in allen elektronischen Systemen im industriellen und privaten Anwendungsgebiet. Als Veranschaulichung eines direkten Beispiels dienen Robotik-Systeme, welche das Energie-Management-System in Form von OPT bereits implementiert haben. Eine zentrale Steuereinheit bildet hierfür das im Beispiel „Mensch“ erforderliche zentrale Nervensystem, welches durch die Softwareimplementierung einer künstlichen Intelligenz, die Verteilung des maximal verfügbaren Energiebetrags X durch die Leistungsmodule an die einzelnen Energieverbraucher innerhalb des Systems realisiert. Dadurch können einzelne Systemkomponenten oder „Nervenstränge und Blutbahnen“ in Ihrer Leistung reguliert und die daraus gewonnene Energie an andere Komponenten verteilt werden. Denn auch hier gilt der Energieerhaltungssatz – die vorhandene Energie ist zu jeder Zeit konstant und kann weder vermehrt noch vermindert werden. Insofern einzelne Komponenten also an Energieverbrauch reduziert werden, muss die daraus gewonnene Energie wieder an andere Komponenten verteilt werden, um einen maximalen Wirkungsgrad zu erreichen und die Energieeinsparung dadurch zu maximieren. Der daraus resultierende Mehrwert liegt dabei klar auf der Hand – weitere Verwendungsmöglichkeiten der überschüssigen Energie in Form von Energy Sharing und enorme Kosteneinsparungen an allen elektrischen Verbrauchern. Denn durch die Verwendung des Olmatic Power Tracking wird eine im Schnitt > 30% Energieeinsparung im Vergleich zu herkömmlichen Verfahren erzielt und bei optimaler Auslegung im Einsatz von regenerativen Energiequellen bis zu 100% Autarkie erreicht.

Um die über regenerativ oder konventionell verfügbare Energie in einem geschlossenen System auf effektivste Weise zu verwenden, ohne Energie in Form von Verlustleistung zu verlieren, bietet das Olmatic Power Tracking entsprechende Technologien und Systematiken, um eine dynamische Leistungsverteilung auf Basis von Priorisierung und Regulierung der Energie- und Verbraucherquellen zu realisieren. Das bedeutet, dass wir bei optimaler Auslegung im Einsatz von regenerativen Energiequellen bis zu 100% Autarkie und im Einsatz von konventionellen Energiequellen im Schnitt > 30% Energieeinsparung im Vergleich zu herkömmlichen Energie-Management-Systemen erreichen. Dies wird realisiert, indem jeder vorhandene Eingang, sowie Ausgang spezifisch betrachtet wird und gemäß programmierbarer Priorisierung bei Bedarf zu- oder abgeschaltet beziehungsweise in seiner Leistung reguliert werden kann. Durch die Integration des OPT direkt in der Versorgungsleitung können Quellen und Verbraucher stets spezifisch betrachtet und behandelt werden und die Produkte sind somit kompatibel mit jeglicher Plattform und jedem Verbraucher.

“ wiu. Ein wasserdichter mini IPC. Optimiert für den dauerhaften Einsatz über regenerative Energiequellen. Einmalig. ”

– Patrick Olma, Geschäftsführer

WASSERDICHTER MINI-IPC?

Die wiu Serie beinhaltet einzigartige, hochleistungsfähige und robuste mini-IPCs, welche vollständig abgedichtet sind und somit die Spezifikationen nach IP68 erfüllen. Zusätzlich beinhalten diese mini-IPCs intelligente Energiemanagement Module mit USV-Funktion, welche eine effiziente, energiesparende und bei Bedarf auch mobile Energieversorgung der Systeme ermöglicht.

EINSATZ ÜBER REGENERATIVE ENERGIEQUELLEN?

Die wiu Serie ist optimiert für den dauerhaften Einsatz über regenerative Energiequellen. Das energiesparende Konzept wurde explizit dafür konzipiert und dennoch verfügt die wiu Serie über leistungsstarke Prozessoren sowie genügend Arbeitsspeicher. Sparen Sie Energie, Kosten und Wartungsaufwand – Die “wiu” Serie beinhaltet energiesparende und wasserdichte zentrale Steuereinheiten für einen höchst effizienten 24/7 Dauerbetrieb.

WIU SKILLS
wasserdicht (IP68)
100
mobil
100
energiesparend
100
robust
100
kundenspezifisch anpassbar
100

WIU SERIES

Die robusten und umweltfreundlichen mini-IPCs verfügen über leistungsstarke Prozessoren sowie genügend Arbeits- und Festplattenspeicher. Durch das lüfterlose Konzept, sowie der implementierten ECO-Design-Richtlinie sind sie zudem geräuscharm und energiesparend.

Das minimal gehaltene Gehäuse und die gleichzeitige Ausführung mit allen gängigen Schnittstellen lassen einen optimalen Einsatz in mobilen und anspruchsvollen sowie rauen Umgebungen zu.

Die wasserdichten mini-IPC-Produkte der wiu Serie eignen sich somit hervorragend für anspruchsvolle Anwendungen im Bereich der industriellen, kommerziellen, wissenschaftlichen Forschungs-, Militär-, öffentlichen Sicherheits-, Dienstleistungs-, Marine-, Transport-, Bergbau- und Telekommunikationsmärkte.

Jedes Modell ist kundenspezifisch anpassbar!

ÜBERBLICK

  • Broadcom BCM2837, Cortex-A53 (ARMv8) 64-bit SoC @ 1.2GHz
  • 1 GB LPDDR2-Speicher
  • 64GB eMMC Flash
  • 2.4GHz and 5GHz IEEE 802.11.b/g/n/ac wireless LAN
  • Gigabit Ethernet
  • Bluetooth 4.2 (BLE)
  • unterstützt alle aktuellen ARM GNU/Linux-Distributionen und Windows 10 IoT
  • Abmessungen: 159 x 128 x 90 mm
  • IP68
  • optimiert für autarken Einsatz über regenerative Energiequelle
  • Backup-Eingang zur abgesicherten Versorgung über zusätzliche Energiequelle
  • integriertes Energiemanagement Modul für energiesparende und unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV)
  • integrierter LiFePO4-Akku mit dynamischer Ladesteuerung
  • starten und betreiben rein über Akku als mobiles Gerät
  • web-basierte Softwarelösung zur Steuerung und Überwachung
  • Live – Firmware Updates
  • integrierte Real Time Clock
  • Monitoring-Überwachungssystem
  • Extern-Voltage-Monitoring/Dynamic-Power-Tracking
  • Battery Management Controller
  • Battery Management System
  • Thermal Management
  • Watchdog-/Power Cycle Funktionalität
  • zeitgesteuertes und ereignisbasiertes Ein- und Ausschalten des Systems – Action Scheduler
  • Supply Switch (Ein- und Ausschalttaster/ File Safe Shutdown)
  • Active reverse polarity protection
  • Short circuit protection
  • Inrush current limiter
  • Overload protection
  • Overcurrent protection
  • Overvoltage protection
  • Undervoltage protection
  • Thermal management
  • Overdischarge protection
  • Reverse Current Protection
  • RoHS Directive 2011/65/EU
  • WEEE Directive 2012/19/EU
  • EMC Directive 2014/30/EU
  • ErP Directive 2009/125/EG
  • RED Directive 2014/53/EU
  • Low Voltage Directive 2014/35/EU
  • CE/FCC Conformity

 

  • IEC 62368-1:2014
  • Schutzart: IP68
  • Schutzklasse: 2
  • Schutzmaßnahmen nach: IEC 61140:2016
  • +7–48V Primary Power Input
  • zusätzlicher +5V/5A Power-Output für externe Peripherie
  • zusätzlicher +7-48V Backup-Eingang
  • 1 x 10/100/1000 Ethernet
  • 2 x I2C
  • 2 x SPI
  • 2 x UART
  • LED Statusanzeige
  • weitere Schnittstellen je nach Modell oder Kundenanforderung (CAN, USB, etc.)

KEY FACTS

MODELLÜBERSICHT

Die perfekte Lösung zur Steuerung, Überwachung und Automation Ihrer Prozesse. Durch eine Vielzahl an integrierten, sowie spezifisch anpassbaren Extras, wie z.B. Relais, digitale und analoge Ein- und Ausgänge, spezifisch belegbaren GPIOs uvm. ermöglicht es dieser Alleskönner, sich ideal in Ihre gewählte Umgebung zu integrieren und selbst unter extremen Bedingungen eine zentrale Komponente zur Automation Ihrer Prozesslandschaft zu gewährleisten. Profitieren Sie zudem von einer autarken und energiesparenden Funktionsweise.

Die ideale Lösung zum Anschluss von Sensoren mit integrierten Messverstärkern zur Aufzeichnung, Verarbeitung und Anzeige von Messdaten. Durch das zentrale Loggen von Sensordaten, gepaart mit flexiblen Verarbeitungs- und modernsten Kommunikationstechniken, lässt sich dieses Modell als autarkes und zentrales Sensorgateway an vielen Einsatzorten verwenden, bei welchem Sie Ihre Daten zu jeder Zeit, egal an welchem Ort stets unter Kontrolle haben. Gerade als autarkes Gerät eingesetzt, lässt es sich zudem als mobile Einheit betreiben.

Das perfekte GPIO-Gateway zum Einsatz unter speziellen Bedingungen. Nutzen sie eine Vielzahl an zur Verfügung stehenden GPIOs zur spezifischen Programmierung, Steuerung und Überwachung und passen Sie das Gateway somit einfach und schnell an Ihre Bedürfnisse an. Die autarke und energiesparende Funktionsweise dieses Modells steigert zudem die Flexibilität und die möglichen Einsatzszenarien.

Die ideale Lösung zur Kommunikation über Echtzeit. Speziell in zeitkritischen Anwendungsumgebungen stellt die Datenübertragung in Echtzeit eine der wichtigsten Kernkomponenten dar. Nutzen sie dieses Produkt um Ihre Daten jeglicher Art über eine moderne Echtzeit-Ethernet-Technologie zu übertragen und sichern Sie so die Stabilität Ihrer Anwendungsumgebung. Die autarke und energiesparende Funktionsweise bildet zusätzlich den Grundstein für eine mobile Einheit.

Die ideale Lösung zur seriellen Kommunikation. Speziell wenn es darum geht, Daten über serielle Schnittstellen zu übertragen, findet dieses Produkt seinen Einsatz. Durch standardisierte serielle Schnittstellen und die Möglichkeit eines anpassbaren Interfaces, lassen sich Daten jeglicher Art übertragen.

Die perfekte Lösung zur Steuerung, Überwachung und Automation Ihrer Prozesse direkt vor Ort über ein Human-Machine-Interface. Durch die zusätzliche Erweiterung der Funktionen unserer wiu Automation, um ein Touchscreen, lassen sich z.B. Maschinen und Anlagen direkt vor Ort bedienen. Profitieren sie also von einem HMI, welches unter speziellsten Bedingungen zum Einsatz kommen kann.

Speziell beim Einsatz von drahtlosen Netzwerken mit geringem Datenaufkommen, z.B. im Hausautomatisierungsbereich, ist der Einsatz von ZigBee-Modulen mittlerweile sehr gefragt. Nutzen Sie dieses Produkt als ideale Lösung zum Einsatz eines ZigBee-Gateways. Schaffen Sie so die Möglichkeit der Kontrolle, Überwachung und Steuerung Ihrer ZigBee-Module.

Das Long Range Wide Area Network (LoRaWAN) kommt speziell dann zum Einsatz, wenn es um die Energieeffizienz der angebundenen Geräte geht. Speziell in modernen IoT-Netzwerken kommt man um ein zentrales IoT-Gateway auf LoRa-Kommunikationstechnologie nicht herum. Bilden Sie mit diesem Produkt also die zentrale Schnittstelle Ihrer IoT-Geräte und profitieren Sie vom Einsatz unter speziellsten Bedingungen und des Betriebs als autarkes und mobiles System.

Fast jedes moderne, mobile Endgerät ist mittlerweile mit NFC ausgestattet. Mit Hilfe dieser Technologie lassen sich beispielsweise RFID-Tags auslesen oder Daten zu einem anderen NFC-Gerät übertragen. Bilden Sie mit unserem Produkt ein NFC-Gateway und realisieren sie somit unter speziellen Bedingungen Ihre NFC-Architektur. Der Betrieb als autarkes und mobiles System schafft zudem völlig neue Einsatzszenarien.

EnOcean ist mittlerweile eine weitverbreitete, batterielose Funktechnologie, welche Ihren Haupteinsatz hauptsächlich in Gebieten der Gebäudeautomation und des Smart-Home findet. Bilden sie sich mit unserem Produkt eine zentrale und völlig autarke Komponente für Ihr EnOcean-Netzwerk und Steuern, Überwachen und Kontrollieren Sie Ihre Endgeräte zu jederzeit von überall. Dieses Produkt lässt sich ideal als zentrales Gateway unter extremen Bedingungen einsetzen.

Z-Wave ist ein drahtloser Kommunikationsstandard, welcher hauptsächlich für die Heimautomation entwickelt wurde und auf geringen Energieverbrauch, sowie hohe Kommunikationssicherheit optimiert wurde. Mit unserem Produkt lässt sich dadurch also ein zentrales Gateway zur Steuerung, Überwachung und Kontrolle verschiedenster Sensoren und Aktoren zur Hausautomation realisieren.

KNX ist ein sehr bekannter Feldbus, speziell für die Gebäudeautomation entwickelt. Ideal ist unser Produkt dadurch also als zentrales Gateway einzusetzen, mit welchem zu jederzeit und ortsunabhängig auf Sensoren und Aktoren zugegriffen werden kann. Bilden Sie sich hiermit also Ihr zentrales Steuerungs- und Überwachungssystem für Ihre Gebäudeautomation und profitieren Sie zudem von einer autarken und energiesparenden Funktionsweise.

Spätestens mit dem Einstieg in Industrie 4.0 ist die Vernetzung von Maschinen und Anlagen, also das Internet of Things nicht mehr wegzudenken. Gerade in diesem Zusammenhang ist ein zentrales Gateway, welches die Daten zentral speichert, verarbeitet und entsprechend weiterleitet unumgänglich. Mit unserem Produkt lässt sich ein solches IoT-Gateway durch modernste Kommunikationstechnologien ideal umsetzen. Zudem kann dieses System autark und dadurch unter sehr speziellen Bedingungen betrieben werden. Dieses Produkt ist also die ideale Ergänzung für Ihr IoT-Netzwerk.

De CAN-Bus findet hauptsächlich im Automotive-Bereich seine Anwendung. Gerade in diesem Bereich und auch in Anbetracht der kommenden Elektroautos, spielen CAN-Steuergeräte eine wichtige Rolle. Profitieren sie bei diesem Produkt von einer autarken und energiesparenden Funktionsweise, für welches es sich ideal als Steuergerät zur Kommunikation über den CAN-Bus unter sehr speziellen Bedingungen eignet.

KOMPLETT MOBIL!

Das integrierte Energiemangement Modul der Eigenmarke „S.USV“ sorgt für eine intelligente, energiesparende und unterbrechungsfreie Stromversorgung.
Speziell für mobile und portable Anwendungen im Outdoor-Bereich kann die „wiu“ bei Bedarf auch rein über Akku betrieben werden und erzielt durch den sehr geringen Energieverbrauch eine sehr hohe Laufzeit von bis zu 24h oder mehr. Hierfür werden modernste LiFePO4-Akkumulatoren neuester Technologie eingesetzt, die speziell auf die hohen Anforderungen und Spezifikationen der Industrie ausgelegt sind. Durch die integrierte Real-Time-Clock, sowie der Funktion des zeitgesteuerten Ein- und Ausschaltens (Timed Action Scheduler) der „wiu“, können die Systeme energiesparend versorgt werden und die Laufzeit/Lebensdauer der Akkus drastisch erhöht werden. Als Beispiel können entsprechende Mess- und Regelsystem dienen, welche lediglich zu bestimmten Uhrzeiten oder Ereignissen gestartet werden, verfügbare Daten sammeln und auswerten, um anschließend wieder in den Sleep- und Low-Power-Modus zu schalten.

DOKUMENTE | DOWNLOADS

Handbuch

Ausführliches Handbuch der gesamten wiu Serie.

Konformitätserklärung CE/FCC

Konformitätserklärung CE/FCC der wiu Serie.

Konformitätserklärung RoHS/REACH

Konformitätserklärung RoHS/REACH der wiu Serie.
WIU AUTOMATION

Einsatz in Produktionslinien zur Überwachung und Steuerung der maschinellen Prozesse unter Industrie 4.0.

WIU LORA

Einsatz als Gateway im Bereich IoT zur Übertragung per LoRa-Technologie.

WIU IOT

Einsatz als zentrales Gateway im IoT-Umfeld und Übertragung über mobile Funktechnologien.

WIU NFC

Einsatz als zentrales Steuerelement beim Einlesen von RFID-Tags über NFC und Weiterverarbeitung der Daten.

INTERESSE GEWECKT?

Schreiben Sie uns gerne - wir melden uns umgehend zurück!

without
https://olmatic.de/wp-content/themes/hazel/
https://olmatic.de/
#c2bd11
style1
paged
Loading posts...
/mnt/web003/c3/97/5404997/htdocs/main/cms2/
#
on
none
loading
#
Sort Gallery
on
yes
yes
off
on
off