Mobile.Old

Das MOBILE.OLD Projekt zielt darauf ab, eine kombinierte Smartphone und TV-basierte Service-Infrastruktur mit Wohn- und Outdoor-Services zu entwickeln, die in einer sehr persönlichen und intuitiven Art und Weise geliefert werden soll, um die Mobilität älterer Menschen zu fördern. Die Dienstleistungen werden kostengünstig zur Verfügung gestellt und verstärken die Aktivität und die Aufrechterhaltung des Gesundheitszustandes, bieten kognitive Vorteile und verhindern somit Isolation, Depressionen, erhöhte Morbidität und Einsamkeit.

MOBILE.OLD liefert eine offene Plattform und Dienstleistungen für die Weiterentwicklung der Mobilität älterer Menschen. Im Rahmen des Projekts wurde der Schwerpunkt auf die Entwicklung der folgenden vier Hauptkategorien von Dienstleistungen gelegt:

• Informations-Dienste für die Unterstützung der Mobilität, d.h. Dienstleistungen, die entweder “passiv” oder “aktiv” vorhandene Informationen in Bezug auf Mobilität herausfiltern.

• Reise- und Transport-Dienstleistungen, d.h. Dienstleistungen zur Verbesserung der transnationalen Mobilität.

• Services für kognitive und sehbehinderte Menschen, d.h. Leistungen zur Unterstützung der Mobilität von älteren Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen.

• Physische und Mobilitätstrainings-Dienstleistungen, d.h. Dienstleistungen zur Aufrechterhaltung des guten Gesundheitszustandes.

Projekt-Webseite: http://www.mobiledotold.eu/

Kommentare sind deaktiviert